Schön, dass Du da bist :-)

Komm rein und setz Dich zu uns.

Möchtest Du gerne Kaffee, eine Tasse Tee oder doch ein Glas Sekt?20171122_163348-03

Gönn Dir die Zeit und bleib ein bisschen. Es ändert nichts, die Welt dreht sich weiter. Für Dich allerdings etwas langsamer und hoffentlich mit einem Lächeln auf dem Gesicht. Und es wird sicherlich niemand kommen und Dir in dieser Zeit Deine Hausarbeit wegnehmen. Oder eines Deiner Probleme lösen. Versprochen.

Wir sind zwei von fünf Freundinnen (*), die auf dem Weg zum „besten Alter“ sind. Die Kinder sind aus dem Gröbsten raus, wir waren schlau und haben uns tolle Ehemänner gesucht und gefunden. Es wäre also an der Zeit, dem Beispiel vieler Mütter zu folgen und in der Perfektionierung des Haushaltes aufzugehen, das Haus auf die Jahreszeiten abgestimmt zu dekorieren, oder doch endlich das Strümpfestricken zu lernen. Oder aber in Depressionen zu verfallen, weil man jeden Geburtstag ein Jahr älter wird.

ECHT ???

Nein.. War nur Spaß.. 🙂

Es wird Zeit, dass wir in unserem eigenen Leben wieder mehr Raum bekommen. Und dabei stellen wir uns kein funktional eingerichtetes Bügelzimmer vor. Wir sind Persönlichkeiten. O ja, wir haben Namen. Sind nicht nur die Mütter unserer Kinder und die Frauen unserer Männer.

Es soll hier kein weiterer „Mama-Blog“ entstehen. Davon gibt es schon jede Menge, von denen viele durchaus ihre Berechtigung haben. Wir sehen absolut nichts Verwerfliches daran, als Mutter und Hausfrau in dieser Aufgabe aufzugehen und sich mit ganzer Energie dem Wohl von Kind und Kegel zu widmen. Seit Jahren versuchen wir selbst diese Mammutaufgabe perfekt zu bewältigen. Die erste Zeit ohne Job, ganz schnell dann aber mit einer Halbtagsstelle, nicht nur um der Kindertretmühle für ein paar Stunden zu entkommen. Wir wissen, dass auch ohne Job und Hobby 24 Stunden  nicht ausreichen, die eigenen Ansprüche zu erfüllen.

Und jetzt mal Hand aufs Herz,

wir sind es, die diese Latte zu hoch hängen. Keines unserer Kinder hat uns jemals dafür gedankt, dass wir ihnen das Kinderzimmer aufgeräumt und das Lieblings-Shirt über Nacht gewaschen und gebügelt haben. Und das müssen sie auch nicht. Sie haben uns nie darum gebeten.

Die Zeit läuft, ja sie rennt und wir sind mitsamt unseren Kindern aus den „Mama-Blog-Schuhen“ heraus gewachsen. Wir haben die beste Zeit unseres Lebens. Können nachts wieder durchschlafen und haben nicht mehr ständig ein Kind an unserem Hosenbein hängen. Unser Selbstverständnis ist so weit gefestigt, dass wir uns unsere Meinung offen zu sagen trauen, egal ob sie dem Gegenüber gefällt oder nicht. Zu unserem Geburtstag laden wir nur ein, wen wir wollen und wir können lustig sein und Spaß haben, ohne uns Gedanken zu machen, ob wir peinlich sind. Uns ist (fast) nichts mehr peinlich. Spaß ist nicht peinlich.20171122_162143-01

Es ist nicht immer alles so lustig wie du denkst
(Simonicum Ranconicum C200)

 

Aber mit etwas Glitzer durchaus zu ertragen. Bei allen Aufgaben, die wir haben, liegt es an uns, Freude in unser Leben zu bringen. Sich extra Zeiten für sich alleine frei zu halten, tut gut, ist allerdings nur selten umzusetzen. Noch wichtiger ist es, sich die gute Laune über den Tag zu retten. Das gelingt uns auch nicht immer, aber der Versuch ist es wert. So mancher prekären Lage ist die Schärfe durch Gelassenheit zu nehmen. Wir ändern nichts an frustrierenden Situationen oder Mitmenschen, indem wir noch mehr Energie, Zeit und Nerven investieren und doch nichts ändern können.

Prinzipiell verfolgen wir durchaus den Grundsatz, uns über die halb volle Kiste Sekt zu freuen, 20171122_160000-01doch tut es manchmal einfach gut, der verdunsteten leeren Hälfte hinterher zu trauern. Erst recht in Hinblick auf die Kopfschmerzen am darauf folgenden Tag.

Wir wünschen uns, dass uns hier gemeinsam der Austausch von Ideen, Tipps und Überlebensstrategien früherer „Mama-Blog-Leserinnen“ gelingt. Das alles aber bitte immer ohne erhobenen Zeigefinger und mit einem Augenzwinkern. Ziel ist es, uns gegenseitig aufzuheitern und ein bisschen Glitzer in den Alltag zu bringen.

Alles Liebe, bis zu unserem nächsten Treffen, wir freuen uns sehr, von euch zu hören und euch kennen zu lernen.

20171122_160559-01

 

WER wir sind? WIE wir sind?
Gestern wurden wir von unseren Ehemännern wie folgt beschrieben:

Mann 1: aufbrausend, reinsteigernd, mitdenkend, verlässlich, leidenstolerant

Mann 2: ehrlich, lustig, sozial, bestimmend, (zu) genau, nachtragend

Und das genau in dieser Reihenfolge. Wir finden, das klingt nach ganz normalen Menschen und das Urteil könnte schlimmer ausfallen, ist aber ausbaufähig. Wir arbeiten daran.

In diesem Sinne wünschen wir Dir und uns eine schöne und lehrreiche Zeit mit

„a little bit sparkle in your life“

(*) ein ganz besonders lieber Gruß an unsere drei Anderen. Wir sind dankbar für jede Stunde, die wir zusammen verbringen und so den Alltag hinter uns lassen. We love you!

10 Antworten auf “Schön, dass Du da bist :-)”

  1. Alter! !!!Ihr Knaller !Des koscht 1KG Plätzli!Zitate einer noch lebenden Person wurden benutzt. Urheberrechtlich sehr bedenklich!!Süße Grüße von Simonicum Ranconicum C200

    Gefällt mir

    1. Ja Simonicum, sag mal 🙂 :-)… Horch: Selbstverständlich wird die Strafe widerspruchslos akzeptiert, die Lieferung erfolgt zeitnah in die Max Party. Es tut uns sehr leid, doch das Zitat hat sich bereits so in unserem Leben manifestiert, dass es völlig vergessen wurde, die Quelle anzugeben. Wird umgehend nachgeholt, entschuldige bitte :-*

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.