Wie alles begann

IMG-20170602-WA0009

Geburtsstunde Flitzerglitzer

Ganz sicher können wir sein, dass uns einige Menschen freiweg die Unzurechnungsfähigkeit bescheinigen, wenn sie erfahren, dass wir uns in die Tiefen des WWW stürzen. Unsere Kinder hätten ohne zu zögern für alle Zeiten auf W-LAN-Anschluss verzichtet, um sich diese Peinlichkeit zu ersparen.

„Mama goes internet – spinnt die???“ Manchmal ein bisschen, ja..

Doch das war keine spontane Idee. Du fragst dich, wie man in unserem Alter auf so eine Schnapsidee kommt? Wir versuchen es zu erklären.

Die Idee entstand während eines für uns sehr wertvollen Wochenendes. Ein Wochenende, an dem wir soviel Zeit am IMG-20170720-WA0009Stück hatten wie noch nie, um uns gegenseitig die Ohren vollzujammern, Spaß zu haben, blödsinnig zu sein. Und an dem wir amüsiert das Entsetzen in manchen Gesichtern der Dorfbewohner entdeckt haben.  Vor allem konnten wir aber den Luxus genießen, unseren Gedanken Flügel zu geben und uns alle möglichen Optionen unserer Zukunft auszumalen.

Am Ende des Wochenendes war uns klar:

Jetzt muss was passieren

In unzähligen Elternforen gibt es seitenweise Tipps und Ratschläge bei Stillproblemen, Durchschlafschwierigkeiten oder wie man nach der Geburt des Kindes die Ehe wieder in SchwungScreenshot_20171208-095453 bringt. Doch was ist mit denen, die das alles schon bravourös gemeistert haben?  Mit den vielen Müttern der erwachsenen Kinder? Oder mit den Müttern, deren Kinder meinen erwachsen zu sein? Wurden wir vergessen? Wahrscheinlich geht man davon aus, dass diese Frauen mit der Ausgabe der neuesten Fernsehzeitschrift zufrieden sind. Wir sind damit aber nicht zufrieden und denken, dass es vielen von euch so geht wie uns. Deshalb produzieren wir doch einfach unsere eigene „Zeitschrift“. Online, gemeinsam mit euch.

Es ist unser Leben, es liegt in unserer Hand.

Welche Themen bewegen euch? Worüber regt ihr euch tierisch auf? Oder habt ihr Ideen und Tipps um etwas Glitzer in unser aller Leben flitzen zu lassen? Dann lasst es uns bitte wissen, wir freuen uns sehr über jede Nachricht.

Doch nun wisst ihr noch immer nicht, was wir an diesem besagten Wochenende getan haben. Es interessiert euch? Dann kommt mit uns, wir verraten es euch gerne. 🙂

Wir wollen Euch damit zeigen, dass es im Leben eben immer darauf ankommt, von welcher Seite man eine an sich „beschissene“ Situation (im wahrsten Sinne des Wortes) betrachtet und was man dann daraus macht.

changingweekend

Viel Spaß beim Lesen wünschen euch Flitzer und Glitzer

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.