Es sind Ferien. Super.

Es sind Ferien, Mutter darf natürlich arbeiten und dementsprechend ist meine Laune. Also nicht, weil ich keinen Urlaub habe, ich mag meine Arbeit ja. Ich gehe wirklich seeeehr gerne arbeiten. Aber alle haben frei. Und da sie sich die lieben Kinder ja erholen sollen in den Ferien, bleibt natürlich keine Zeit, die Spülmaschine auszuräumen oder wenigstens den Staubsaugerroboter mal durch die Küche zu jagen. Man hat ja Ferien😎.

Pappbecher in der Spülmaschine
Mir kann man’s aber auch nie recht machen. Hat doch tatsächlich einer den Kaffee-Pappbecher in die Spüli geräumt🤦🏽‍♀️

Und schließlich müsse man ja auch was für die Schule tun. Kann sich ja gar keiner vorstellen, was das für ein Stress ist👩🏻‍🏫. Und da Mutter eh arbeiten muss, kann sie das ja dann in Ruhe nach Feierabend machen. Ganz ehrlich, das K…T mich an🤮. Aber sowas von😡. Ich bin echt stinkesauer👿.

Totalausfall.

Ich habe keine Ahnung, wann und wo ich bei der Erziehung meiner Kinder so dermaßen versagt habe. Kann mir bitte jemand sagen, wie ich das hätte richtig machen können? Ich hangle mich von Ferien zu Ferien und hoffe jedes mal, dass es in den nächsten Ferien besser wird. Doch ich habe den Eindruck, dass es eher schlimmer wird.

vertrocknete Pflanze
Braucht die wohl Wasser 😳🤷🏽‍♀️

Die Blumen welken vor sich hin🍂🥀, auf der Küchenarbeitsplatte stapelt sich das Geschirr 🥣🍴🍵☕️🥄und die Krümel, die rumliegen, würden locker für ein weiteres Kind zum Frühstück reichen.

Einmal war der Zucker alle. Ich klebte ein 1-€-Stück auf die Zuckerdose, in der Hoffnung, dass sich doch jemand um eine neue Packung bemühen würde. Aber da täuschte ich mich, denn plötzlich brauchte kein Mensch mehr Zucker.

Pubertät ist ein Arschloch

Ich habe mal gehört, dass sich in der Pubertät die Synapsen im Gehirn lösen, um sich neu und besser zu verbinden (vereinfacht ausgedrückt). Und ich bin auch fest davon überzeugt, dass das so sein muss. Denn nur mit einem nicht verbundenen Gehirn kann man doch nicht erkennen, dass das Haus im Dreck versinkt. Was trotzdem gut funktioniert, ist das Übersteigen mannshoher Körbe voller frisch gewaschener Wäsche. Man sieht sie nicht – also kann man sie ja nicht wegräumen – aber man erkennt doch, dass es sich um eine Barriere handelt, fällt überraschender Weise nicht darüber und steigt darüber hinweg. Okay, das mit den Synapsen hab ich ja kapiert. Aber weiß jemand, in welchem Alter die Wiedervereinigung denn eigentlich abgeschlossen sein sollte🤔?

Staubsaugerroboter
Das ist Robbi 😍. Er würde ja, ließe man ihn😕

Schlaue Sprüche sind immer herzlich willkommen

So ein super-schlaues, gerade eben erwachsenes Dämchen🤦🏽‍♀️ sagte mal zu mir: „Weißt du, man kann andere Menschen nicht ändern. Man kann nur sich selber und seine Einstellung ändern.“ 🙄 Dem Alter nach hätten ihre Synapsen wohl bereits wieder verbunden sein sollen, doch bezweifle ich, dass da alle Verbindungen erfolgreich zueinander gefunden haben🤭. Trotzdem fiel mir der schlaue Spruch wieder ein, als ich nach einem seeehr langen Arbeitstag mit anschließendem Einkauf (*) bei gefühlten 47°C nach Hause kam. Ich blickte mich um, und erkannte einmal mehr, dass mein Tag nicht länger werden kann. Also müsse eben die Arbeit weniger werden. Das Ergebnis meiner bahnbrechenden Überlegungen war, dass ich unser Tomatenhaus und das Hochbeet abgerissen habe.

Tomatenhausabriss
Hier wird bald eine Liege stehen 😁

Es kommt Rasen. Ist zwar jetzt ein großer Aufwand, aber ich freue mich auf die nächsten Ferien. Denn dann wird dort, wo ich bis vor Kurzem noch Unkraut gejätet habe, eine Liege stehen⛱.

Herzlichen Dank, lieber Ehemann

Trotzdem bin ich sehr dankbar. Dankbar dafür, dass ich einen Mann habe, der es mir erlaubt, arbeiten gehen zu dürfen. Der sich auch bemüht, mich zu unterstützen, wenn es seine Zeit erlaubt. Denn von meinem Sohn habe ich erfahren, dass er ohnehin für die konservative Rollenverteilung in Ehe und Familie sei. Er meint doch tatsächlich, dass sich Frau ausschließlich um Haushalt und Kinder kümmern solle, damit alles bereit sei, wenn Mann von der Arbeit kommt😳. Und das war sein Ernst😠👈🏼. Er muss wohl historische Filme gesehen haben. Vorgelebt wurde ihm dieses Modell von uns  jedenfalls nicht. Denn sowohl meiner Mama, als auch meiner Oma wurde es schon erlaubt, arbeiten gehen zu dürfen.

Alles wird gut – hoffentlich

Ich gebe die Hoffnung jedenfalls noch nicht ganz auf und hoffe sehr, dass in seinem Gehirn noch die eine und die andere Synapse zueinander findet. Jedenfalls bin ich heute schon auf meine zukünftige Schwiegertochter gespannt🤩.

Mädels, kämpft weiter…Lasst euch von den Pubertieren nicht klein kriegen. Ich muss weiter, mein Kaffee ist durch☕️ 😁.

Alles Liebe,

Deine Flitzer

 

*hier kannst du nachlesen, was ich vom Einkaufen halte: Ich hasse einkaufen

3 Antworten auf “Es sind Ferien. Super.”

  1. Naja, träumen kann der Junge ja.
    Und ganz ehrlich: Wer möchte das nicht? Ich meine, welches Mädel hätte nicht auch gerne einen Mann, der sich um den Haushalt kümmert, so dass alles bereit ist und das Essen auf dem Tisch steht, wenn es von der Arbeit kommt…
    Mir würde das jedenfalls durchaus schon gefallen. Das dumme ist nur, dass das irgendwie auf ne Patt-Situation *bumm* und schon ist der Traum geplatzt!

    Gefällt 1 Person

    1. Da hast du wohl recht. Wie viele meiner Träume sich doch einfach so aufgelöst haben😨. Ich denke, auch er wird’s noch lernen. Ich sage immer, Ehe/Beziehung funktioniert nur, wenn JEDER 60% gibt und 40% nimmt😏. Ein schönes Wochenende wünsch‘ ich dir 😁

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s